Neue Mittelschule: 4. Klassen zu Besuch im Berufsinfozentrum des AMS Baden

 

 

Im Rahmen der Berufsorientierung und Bildungsinformation haben die vierten Klassen der Neuen Mittelschule Traiskirchen das AMS in Baden besucht. Das Angebot des AMS wurde den SchülerInnen vorgestellt - insbesondere im Hinblick auf die umfangreichen Informationsmöglichkeiten zur richtigen Berufswahl. Sämtliche SchülerInnen haben auch einen Interessenstest gemacht und erhielten auf dieser Basis eine Liste mit Berufsvorschlägen. Im Bild die 4c Klasse mit Klassenvorstand Martin Writzmann und Bildungsberater Dieter Reinfrank.

SchülerInnen der NMS Traiskirchen machen mit beim Begabungskompass

 

 

Die SchülerInnen der 4. Klassen fuhren am Dienstag, den 13.11. und am Mittwoch, den 14.11. in Begleitung des Bildungsberaters Dieter Reinfrank und der Klassenvorstandes mit einem Bus ins WIFI BIZ nach Mödling.

 

Der Talentecheck umfasst die rechnerische, sprachliche, räumliche, kreative, praktische, und sozialemotionale Begabung. Die Potenzialanalyse beinhaltet Tests der Reaktion und Konzentration, des handwerklichen Geschicks, des technischen Verständnisses, der Merkfähigkeit sowie Interessens- und Neigungstests.

 

Der Begabungskompass ist für die Eltern mit keinerlei Kosten verbunden, auch die Buskosten und Verpflegung werden vom Wifi Biz getragen.

 

Die persönlichen Beratungsgespräche mit Eltern, Schülern und Psychologen werden am 6.12. und am 7.12. direkt in der Neuen Mittelschule stattfinden. Dabei werden die Ergebnisse beider Testverfahren besprochen und der ganz persönliche  und individuelle weitere Ausbildungsweg aufgezeigt.

 

 

 

„Zukunft. Arbeit. Leben.“ der NMS Abschlussklassler

 AK Messe im Rahmen der Berufsorientierung

 

Am Donnerstag, den 22. November 2018 waren die SchülerInnen der 4. Klassen in Begleitung des Bildungsberaters und des Klassenvorstandes mit Öffis unterwegs  zur AK Messe „Zukunft. Arbeit. Leben.“ in Bad Vöslau.

 

Der  Messebesuch - von 10.40 bis 13.10 Uhr vereinbart – führte die Schüler in zwei großen Gruppen durch die „Inseln“. Nach einer allgemeinen Information über die Aufgaben und Kompetenzen der Arbeiterkammer und einem Kurzfilm im Kinosaal standen sämtliche weiterführenden Schulen der Umgebung an Infoständen für Informationen zur Verfügung.

 

 

Auf der nächsten Insel ging es um das Thema Berufsleben. Die SchülerInnen konnten in verschiedenen handwerklichen Bereichen auch selbst „Hand anlegen“ und sich im Gravieren, Modellieren oder auch Kochen und Backen betätigen. Auf der Freizeitinsel kann man sinnvollen Umgang bei Konsum, Sport oder auch das Leben aus der Sicht von Menschen mit Handicaps kennen lernen. Ein abschließendes Spiel Millionenshow war spannend, spaßig und half mit, das Gesehene und Gehörte zu festigen.

Berufsorientierung beim SPAR der NMS Traiskirchen 4c

 

 Besuch einer SPAR Filiale mit Blick hinter die Kulissen im Rahmen der Berufsorientierung

 

Am Donnerstag, den 17. Jänner 2019 besuchten die SchülerInnen der 4c Klasse in Begleitung des Bildungsberaters Dieter Reinfrank und des Klassenvorstandes Martin Writzmann den SPAR Markt auf der Wiedner Hauptstraße 133-135 in Wien.

 

Die Schüler wurden vom Marktleiter begrüßt und erhielten allgemeine Informationen. Anschließend erfolgte die Aufteilung in vier Gruppen, um in den nächsten eineinhalb Stunden einen Blick hinter die Kulissen eines großen Einkaufsmarktes zu werfen. Dabei konnten die SchülerInnen durchaus auch selbst aktiv sein, wie zum Beispiel bei der Vorbereitung von Jausenpackerl oder an der Kassa beim Scannen von eingekauften Waren. Interessante Informationen erhielten sie auch im Lager zum Ablauf von Warenbestellung und –lieferung und der Logistik dahinter.

 

 

Abschließend bekamen alle Schüler eine kleine Jause und Getränk als Dankeschön für den Besuch.



MY WAY

 Das war die Berufsorientierungsmesse an der NMS Traiskirchen

Die Neue Mittelschule Traiskirchen veranstaltete heuer erstmalig eine Berufsorientierungsmesse für die Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klassen. Rund 170 Schüler, viele von ihnen in Begleitung ihrer Eltern, fanden sich ab 15 Uhr in der Aula der Schule ein. Direktorin Ulrike Sauberer begrüßte neben Bürgermeister Andreas Babler, Wirtschaftsstadträtin Manuela Rommer-Sauerzapf, Schulstadtrat Helmut Hlavacek auch die  Pflichtschulinspektorin Gabriele Pollreiß und dankte den Betrieben und weiterführenden Schulen fürs Mitmachen und er Stadtgemeinde für die Unterstützung. Anschließend erklärte Dieter Reinfrank, der Bildungsberater der NMS Traiskirchen und Organisator der „My Way“, den Ablauf. Bürgermeister Andi Babler eröffnete die Messe in launigen Worten und wies auf die Bedeutung der Ausbildung und deren Wichtigkeit für die Schulstadt Traiskirchen hin.

Die Schüler erhielten von ihren Klassenvorständen Arbeitsaufträge, mit denen sie ihren Rundgang starteten. In den Klassenräumen der oberen Stockwerke waren fast sämtliche weiterführende Schulen der Bezirke Baden, Mödling und Wr. Neustadt vertreten. Die jeweiligen Bildungsberater dieser Schulen boten allgemeine  Informationen über die Schultypen und standen für Einzelfragen zur Verfügung. Vor dem Werksaal konnten sich die Interessierten über das Angebot der Polytechnischen Schule informieren.

Zwölf Firmen, vorwiegend aus der Stadt Traiskirchen, darunter FAMT Hairstyling,  Schutzengel Apotheke, die Fa. Nagl Transporte, Volvo Group, Lidl, Hofer, Stürmer Orthopädietechnik, Pappas Nutzfahrzeuge, gingen auf Fragen der Schüler an ihren Informationsständen ein und präsentierten in der Sporthalle ihren Betrieb. Besonderes Interesse bei den SchülerInnen erweckten die Stände der Polizei und des Bundesheers, die besonders aufwändig gestaltet wurden. Auch das AMS Berufsinformationszentrum war mit einem Infostand vertreten.

Erst gegen 17.30 wurde es ruhiger im Schulhaus und machten sich Schüler und Eltern auf den Heimweg. Die Verantwortlichen waren sich einig, dass die erste BO Messe „My Way“ der Neuen Mittelschule Traiskirchen ein Erfolg war und nicht die letzte gewesen sein sollte.

Berufsorientierung und Bildungsinformation

AMS Baden

Im Rahmen der Berufsorientierung besuchen die 4. Klassen der Neuen Mittelschule im Oktober das Berufsinformationszentrum beim AMS In Baden. Neben Info über die Aufgaben des AMS und machen die SchülerInnen einen Interessentest und erhalten einen Überblick an weiterführenden Schulen und Lehrstellen. Im Bild die Schüler der ehemaligen 4b mit Klassenvorstand Dipl. Päd. Johannes Erbstein und Karin Aigner vom BIZ.


Mittelschule Traiskirchen unterstützt bei der Berufsorientierung

Bewerbungstrainings für Schüler im 9. oder 10. Schuljahr  im BIZ  in Baden

 

In Zusammenarbeit mit dem AMS –BIZ Baden und der Volkshilfe NÖ hat die Hauptschule Traiskirchen für die SchülerInnen der 3. und 4. Klassen, die sich bereits im 9. oder 10. Schuljahr befinden, spezielle individuelle Bewerbungstrainings angeboten. Die Trainings mit Frau Dr. Astrid Grohmann von der Volkshilfe NÖ waren auf die Lehrstellen- und Arbeitsstellenbewerbung speziell für Jugendliche und junge Erwachsene abgestimmt. Am Ende hatte jede/r Schüler/in einen eigenen Lebenslauf erarbeitet und die erstellten schriftlichen Unterlagen gleich auf einem USB Stick gespeichert. Im Bild die Schüler aus der ehemaligen 4c Kadir Acar, Bekir Akay, Rade Djuric, Konstantin Fischer, Kevin Fiszter, Julian Jerabek, Mikail Yasar, Dilara Cetin, Gizem Ekinci, Sehara Karaagaz, Sophie Niederreither, Kristina Stepanovic mit Dr. Grohmann