MY WAY

 Das war die Berufsorientierungsmesse an der NMS Traiskirchen

Die Neue Mittelschule Traiskirchen veranstaltete heuer erstmalig eine Berufsorientierungsmesse für die Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klassen. Rund 170 Schüler, viele von ihnen in Begleitung ihrer Eltern, fanden sich ab 15 Uhr in der Aula der Schule ein. Direktorin Ulrike Sauberer begrüßte neben Bürgermeister Andreas Babler, Wirtschaftsstadträtin Manuela Rommer-Sauerzapf, Schulstadtrat Helmut Hlavacek auch die  Pflichtschulinspektorin Gabriele Pollreiß und dankte den Betrieben und weiterführenden Schulen fürs Mitmachen und er Stadtgemeinde für die Unterstützung. Anschließend erklärte Dieter Reinfrank, der Bildungsberater der NMS Traiskirchen und Organisator der „My Way“, den Ablauf. Bürgermeister Andi Babler eröffnete die Messe in launigen Worten und wies auf die Bedeutung der Ausbildung und deren Wichtigkeit für die Schulstadt Traiskirchen hin.

Die Schüler erhielten von ihren Klassenvorständen Arbeitsaufträge, mit denen sie ihren Rundgang starteten. In den Klassenräumen der oberen Stockwerke waren fast sämtliche weiterführende Schulen der Bezirke Baden, Mödling und Wr. Neustadt vertreten. Die jeweiligen Bildungsberater dieser Schulen boten allgemeine  Informationen über die Schultypen und standen für Einzelfragen zur Verfügung. Vor dem Werksaal konnten sich die Interessierten über das Angebot der Polytechnischen Schule informieren.

Zwölf Firmen, vorwiegend aus der Stadt Traiskirchen, darunter FAMT Hairstyling,  Schutzengel Apotheke, die Fa. Nagl Transporte, Volvo Group, Lidl, Hofer, Stürmer Orthopädietechnik, Pappas Nutzfahrzeuge, gingen auf Fragen der Schüler an ihren Informationsständen ein und präsentierten in der Sporthalle ihren Betrieb. Besonderes Interesse bei den SchülerInnen erweckten die Stände der Polizei und des Bundesheers, die besonders aufwändig gestaltet wurden. Auch das AMS Berufsinformationszentrum war mit einem Infostand vertreten.

Erst gegen 17.30 wurde es ruhiger im Schulhaus und machten sich Schüler und Eltern auf den Heimweg. Die Verantwortlichen waren sich einig, dass die erste BO Messe „My Way“ der Neuen Mittelschule Traiskirchen ein Erfolg war und nicht die letzte gewesen sein sollte.

Berufsorientierung und Bildungsinformation

AMS Baden

Im Rahmen der Berufsorientierung besuchen die 4. Klassen der Neuen Mittelschule im Oktober das Berufsinformationszentrum beim AMS In Baden. Neben Info über die Aufgaben des AMS und machen die SchülerInnen einen Interessentest und erhalten einen Überblick an weiterführenden Schulen und Lehrstellen. Im Bild die Schüler der ehemaligen 4b mit Klassenvorstand Dipl. Päd. Johannes Erbstein und Karin Aigner vom BIZ.


Mittelschule Traiskirchen unterstützt bei der Berufsorientierung

Bewerbungstrainings für Schüler im 9. oder 10. Schuljahr  im BIZ  in Baden

 

In Zusammenarbeit mit dem AMS –BIZ Baden und der Volkshilfe NÖ hat die Hauptschule Traiskirchen für die SchülerInnen der 3. und 4. Klassen, die sich bereits im 9. oder 10. Schuljahr befinden, spezielle individuelle Bewerbungstrainings angeboten. Die Trainings mit Frau Dr. Astrid Grohmann von der Volkshilfe NÖ waren auf die Lehrstellen- und Arbeitsstellenbewerbung speziell für Jugendliche und junge Erwachsene abgestimmt. Am Ende hatte jede/r Schüler/in einen eigenen Lebenslauf erarbeitet und die erstellten schriftlichen Unterlagen gleich auf einem USB Stick gespeichert. Im Bild die Schüler aus der ehemaligen 4c Kadir Acar, Bekir Akay, Rade Djuric, Konstantin Fischer, Kevin Fiszter, Julian Jerabek, Mikail Yasar, Dilara Cetin, Gizem Ekinci, Sehara Karaagaz, Sophie Niederreither, Kristina Stepanovic mit Dr. Grohmann